Heike Maria Metz Künstlerin

Unter dem Motto „Heimat in der Ferne“ fügt die Künstlerin Heike Metz in ihren plastischen Arbeiten architektonische Versatzstücke, denen sie zuhause ebenso begegnet wie auf ihren Ausflügen oder auf Reisen in alle Welt, zu surrealen Phantasiegebilden zusammen. Diese Konstellationen muten in ihrer gestalterischen Vereinheitlichung geheimnisvoll an, fremdartig, doch in gewisser Weise vertraut zugleich. Sie stehen nicht nur metaphorisch für das Beziehungsverhältnis von Mensch und Raum, sondern definieren Architektur als eine Art „Gedankengebilde“, als mystischen, in seiner assoziativen Zusammensetzung traumgesichtigen Ort der Erinnerung. Die Architekturzitate von Kirchenbauten, Burgen und Schlössern, von Klosteranlagen oder antiken Ruinen haben etwas Archetypisches. Sie sind uns mit ihrem Formenkanon durchaus geläufig, wirken auf uns indes in ihrer motivischen Fragmentierung und ihrer collageartigen Kombination zu etwas völlig Neuem zugleich aber auch rätselhaft, unergründlich… nicht einer äußeren, dinglich gebundenen und geographisch eindeutig zu lokalisierenden Heimat, sondern die gestalterische Umsetzung einer geistigen, einer gedanklichen, einer „inneren“ Heimat.
Kunst, so könnte man frei nach Paul Klee sagen, heißt Unbewusstes bewusst machen, das Unsichtbare sichtbar machen.

© 2022 Dr. Matthias Liebel, Bamberg

Bildhauerei

Skulptur & Plastik

Bei den Plastiken von Heike Metz wird bei näherer Betrachtung deutlich, dass diese aus der Architektur inspirierten Stelen auch figürliche Züge tragen. Wie bei einer aus Basis, Schaft und Kapitell bestehenden Säule, spürt man intuitiv figurative Formen, die an Kopf, Rumpf und Gliedmaßen erinnern. Aber all dies bleibt subtil in der Formensprache. Die Künstlerin drängt uns diese Assoziationen nicht auf, sondern bietet an, ihre Architekturen mitzuerleben.
 
Andrea Brandl
Leiterin Kunsthalle Schweinfurt

GRAFIK & MALEREI

Heike Metz entwickelt in ihren grafischen Arbeiten ganz eigenwillige Systeme. Durch das übereinanderlegen verschiedenster Papier- und Farbschichten entstehen spannende, kontrastreiche und ineinander fließende Oberflächen. Ihre Bilder erzählen Geschichten, zeigen einen Einblick in ihre Emotionen und persönlichen Erfahrungen, in ihre innere Welt.

Dr. Maria Köhler

ATELIERGALERIE
HEIKE & KLAUS METZ

AUSSTELLUNG

In unseren Atelier- und Galerieräumen in Langenleiten in der Rhön am Fuß des Kreuzberges finden Sie eine ständige Ausstellung unserer Werke. Vereinbaren Sie gerne einen Termin für einen individuellen Besuch.

Einen Einblick in meine Schaffenswelt erhalten Sie auch auf Instagram.              @metz.heike  @ateliergalerie_metz  @klaus.metz.bildhauer